Montag, 2. Januar 2012

Für Minimäuse: Stofftiere

Mauz und Minz ;-)
Schnitt von "Stoff und Stil"

Ein Minipferd für eine Minimaus: ideal, wenn man viele verschiedene Stoffreste hat!
Schnitt von farbenmix


Kommentare:

  1. Halli hallo,

    ich hätte eine Frage zu den süßen Kätzchen Mauz und Minz.... ich habe auch den Schnitt von Stoff und Stil aber ich komme ohne Anleitung nicht wirklich zurecht.... (eher Nähanfänger... ;-)..)

    Muss ich die Teile einzeln nähen und später erst im gestopften Zustand aneinandernähen???

    Über eine kurze Erklärung würde ich mich sehr freuen.....

    Danke, Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi!
    Ja, die erste Katze hat mich auch echt Nerven gekostet - ich hatte bis dahin auch Anfängergeeignetes genäht und musste viel wieder auftrennen...
    Du musst wirklich alle Teile nähen und füllen. Erst dann werden alle Teile rechts auf rechts an den Körper gesteckt und gesteppt. Wendeöffnung lässt du am Besten in der Nähe vom Schwanz, dann sieht man nix von vorne. Es wird komisch aussehen, weil alle Teile am schwabbelingen Körper innen liegen, aber wenn du genau markiert hast, wird das klappen. Zum Schluß den Bauch füllen und Wende- Füllöffnung schließen.
    Ich wünsche dir viel Erfolg und immer schön die Nerven behalten *gg*

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, in Kürze wird Dein Kommentar freigeschaltet! Es grüßt Frau Maus